Eine wichtige Bitte!

Geh am 3. November zur Bürgermeisterwahl!

Egal welchen Kandidaten Du wählst, es ist wichtig, dass Du wählen gehst!


Wir leben in einem Land in dem wir das Recht haben wählen zu gehen. Dieses ist nicht nur ein Recht, sondern auch eine Pflicht!  Demokratie ist nicht selbstverständlich und dieses sollte Dir bewusst sein! Auch wenn Du Dich sonst nicht in die Politik einbringen möchtest, solltest Du das Privileg nutzen wählen zu gehen.

 

Wählen heißt, Verantwortung zu übernehmen! Die Politik entscheidet über viele Themen von morgen, die junge Menschen in Zukunft betreffen werden. Verzichte nicht darauf, Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen und sie aktiv mitzugestalten. 

 

Jede Stimme zählt! Oft geht eine Wahl sehr eng aus. Ohne Deine Stimme entscheiden die anderen, nur wenn Du aktiv wählst gestaltest Du mit. DEINE Stimme ist wichtig!

 

Weil auch ungültige Stimmzettel zählen! Lieber einen ungültigen Stimmzettel abgeben, als gar nicht wählen gehen. Viele ungültige Stimmen setzen ein Signal: Das Politikinteresse ist da, aber wir müssen uns mehr um unsere Bürger und seine Belange kümmern.

 

Wer darf wählen?

Bei der Bürgermeisterwahl am 3. November 2019 bist Du  im Sinne des Grundgesetzes wahlberechtigt, wenn Du am Wahltag

  • mindestens 16 Jahre alt bist,
  • seit mindestens drei Monaten Deinen Hauptwohnsitz in der Gemeinde Großefehn hast,
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen bist und
  • im Wählerverzeichnis der Gemeinde geführt wirst.

Du bist vom Wahlrecht ausgeschlossen, wenn Du

  • das Wahlrecht infolge Richterspruchs in der Bundesrepublik Deutschland verloren hast oder
  • deine Angelegenheiten nicht mehr alleine besorgen kannst und eine Betreuerin oder ein Betreuer (Vollbetreuung) für Dich bestellt wurde.

Als Unionsbürger bist Du unter den gleichen Voraussetzungen wahlberechtigt. Personen, die keine Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen, sind bei der Wahl des Bürgermeisters nicht wahlberechtigt.

 

Die Bürgermeisterwahl

Wenn Du wahlberechtigt und im Wählerverzeichnis eingetragen bist, bekommst Du von unserer Gemeinde eine Wahlbenachrichtigung. In dieser ist die Anschrift und die Öffnungszeiten Deines Wahllokals eingetragen. Diese Wahlbenachrichtigung und Deinen Personalausweis oder Reisepass solltest Du zum Wahllokal mitbringen.

Solltest du Deine Wahlbenachrichtigung verlegt oder verloren haben, kannst Du trotzdem an der Wahl teilnehmen. Vergiss dann aber auf keinen Fall, Deinen Personalausweis oder Reisepass zum Wahllokal mitzubringen.

 

Bist Du am Wahltag nicht in Großefehn, kannst du  bereits vor dem 3. November 2019 Deine Stimme per Briefwahl abgeben.

 

In den Wahllokalen kann am 3. November 2019 von 8 - 18 Uhr gewählt werden.

 

Stimmabgabe

Die Stimmzettel für die Wahl des Bürgermeisters richten sich nach einer amtlichen, einheitlichen Vorlage. Die Stimmzettel enthalten Namen, Vornamen, Beruf oder Stand und Anschrift der öffentlich bekannt gemachten Bewerber. Dabei werden die Bewerber in der gleichen Reihenfolge wie in der öffentlichen Bekanntmachung aufgeführt. Außerdem enthalten die Stimmzettel eine freie Zeile.

Du hast nur eine Stimme und wählst damit Deinen Kandidaten. Für die Stimmabgabe musst Du ein Kreuz (X) hinter einem der vorgedruckten Namen eintragen. Möglich ist auch eine andere eindeutige Kennzeichnung oder die Eintragung des Namens einer anderen wählbaren Person in die freie Zeile auf dem Stimmzettel.

 

Wenn Du keinem Kandidaten Deine  Stimme geben möchtest, kannst Du, beispielsweise durch Streichung der ganzen Seite, den Stimmzettel ungültig machen.

 

Hinweis

Durch das Hinzufügen von beleidigenden Kommentaren oder Vorbehalten wird Deine Stimmabgabe ungültig. 

 

Wahlteilnahme von Menschen mit Behinderungen

Die Gemeinde teilt mit, welche Wahlräume barrierefrei (behindertengerecht) sind. Erkundige Dich im Zweifel frühzeitig danach.

Wenn Dein zugewiesenes Wahllokal nicht behindertengerecht ist, hast Du die Möglichkeit, bei der Gemeindeverwaltung einen Wahlschein zu beantragen und damit entweder in einem anderen, behindertengerechten Wahllokal oder durch Briefwahl zu wählen.

Solltest Du  aufgrund Deiner körperlichen Beeinträchtigung Deine Stimme nicht alleine abgeben oder nicht lesen können, hast Du die Möglichkeit, Dich bei der Wahl (im Wahllokal oder auch bei der Briefwahl) von einer Person Deines Vertrauens helfen zu lassen. Im Wahllokal kannst Du auch ein Mitglied des Wahlvorstands um Hilfe bitten.

 

Ich wünsche mir eine hohe Wahlbeteiligung und allen viel Erfolg bei der Bürgermeisterwahl in Großefehn!